Badische Chorprämie für Vokalensemble Sinsheim

Der Badische Chorverband gab Anfang April bekannt, dass das Vokalensemble Sinsheim (Mitgliedschor im Chorverband Elsenzgau) mit einem Projekt aus dem Jahr 2019 zu den Preisträgern der Badischen Chorprämie zählt. Diese ist mit 1.500 Euro dotiert. Die Auszeichnung hätte Ende April im Rahmen des Badischen Chorverbandstags in Pforzheim verliehen werden sollen. Die Veranstaltung wurde jedoch wegen der Corona-Krise auf den Herbst verschoben. Die Jury begründete ihre Wahl unter anderem wie folgt:

Das Vokalensemble Sinsheim realisierte einen Hörspielauftrag mit dem „MusikAktionsEnsemble KLANK“ aus Bremen für das Deutschlandradio, Abteilung Kultur mit dem Titel „Die SINS“. In modifizierter Form und unter dem Titel „SINSHOME, oder: Die größte Kraft“ kam das Stück in der Dr.-Sieber-Halle als Live-Performance zur Uraufführung (Die RNZ berichtete), danach beim „Eclat – Festival“ im Theaterhaus Stuttgart .
Dieses weltliche „Oratorium“ ging der Frage nach, welche Kraft Zusammenhalt ermöglicht bei zunehmend isolierten Arbeits- und Lebensbedingungen. Der Chor bereitete sich mit einem Probenwochenende unter anderem in der Musikakademie Weikersheim auf das Projekt vor. Dort wurden auch die ersten Audio-Aufnahmen vorgenommen. An zwei weiteren Wochenenden wurde die Produktion in Sinsheim vervollständigt.
Der Chor und ein Solist rezitierten und sangen zu improvisierter und konzeptioneller Musik. Die Jury beeindruckte besonders die experimentelle Form des Projekts, das einen aktuellen gesellschaftspolitischen Bezug aufwies. Es trug zur Horizonterweiterung bei Ausführenden und Publikum bei.

Die durch die Corona-Krise hervorgerufenen Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen, Geschäftsschließungen, Kommunikation durch Videokonferenzen wurden in der Komposition des Bremers Christoph Ogiermann thematisiert und in erschreckender Weise sozusagen vorweggenommen.

Die Badische Chorprämie ist ein Preis, den der Badische Chorverband für besondere Projekte, Konzerte, Veranstaltungen und Ideen vergibt, die den Chorgesang in Baden auf außergewöhnliche und innovative Weise fördern. 5 Vereine aus dem Bereich des BCV erhalten in diesem Jahr die Chorprämie, die im Jahr 2011 erstmals vergeben wurde.

 

Nein, es handelt sich nicht um eine neue Verordnung, dass das Singen im Chor nur noch mit Mundschutz genehmigt sei. Hier erprobte das Vokalensemble Sinsheimer lediglich ungewohnte Stimmklänge für sein preisgekröntes Werk „SINSHOME“.

Aktuell

  • 1

Soziale Netzwerke