Rückblick.2021

Das Vokalensemble Sinsheim e.V. im Jahr 2021 - eine Zusammenfassung unserer Arbeit

2021 starteten wir sofort mit dem Willen, trotz äußerer widriger Umstände unsere kulturelle Arbeit, die wir in einem größeren gesellschaftlichen Zusammenhang sehen, weiterzuführen.

A) So lautete unser erstes Projekt: Online-Proben mit dem JAMULUS-Programm

Dabei können Chormitglieder „im home office“ über einen Server gemeinsam singen, ohne dabei eine hinderliche Zeitverzögerung bei der Audio-Übertragung hinnehmen zu müssen. Die Kosten dafür übernahm der Chor. Für individuelles erforderliches Equipment engagierten sich die Chormitglieder.

B) Vom 18.-20. Juni konnten wir ein Probenwochenende in der Musikakademie Weikersheim abhalten. Dabei war das Vokalensemble Sinsheim das erste Ensemble, das nach der Aufhebung der geltenden behördlichen Schutzmaßnahmen die Akademie sozusagen wiedereröffnete.
 

C) Am 24.07. führten wir ein Open-Air-Singen auf 3 Plätzen der Sinsheimer Innenstadt durch: Burgplatz, Bahnhofstraße/Ecke Rosengasse und Karlsplatz. Hier machten wir auf die Situation der Chöre aufmerksam und zeigten uns entschlossen, die Möglichkeiten zu nutzen, die die Behörden den Chorvereinen zugestehen. Bericht in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 26.07.

D) Galakonzert zum Tag der Deutschen Einheit und zur Europäischen Idee am 02.10.
Nach langer Zwangspause war es das Vokalensemble Sinsheim, das erstmals wieder ein Konzert in der Dr.-Sieber-Halle gab. Mit großem Orchester, mehreren GesangssolistInnen und unserem Chor, der von Mitgliedern des SAP-Chors Walldorf und der Chorakademie Rhein-Neckar verstärkt wurde, erklangen klassische Werke von Joseph Haydn, Johann Strauß und anderen, aber auch Popsongs aus der ehemaligen DDR, die alle das Thema des Abends musikalisch beleuchteten. 

Als Ehren- und Interviewgast konnte Jochen
Cornelius-Bundschuh, Landesbischof der Badischen Landeskirche, gewonnen werden. Der ehemalige Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Sinsheim Rolf Geinert führte durch das Programm und befragte ihn zu dessen Einstellungen und Erfahrungen in Bezug zur Thematik des Galakonzertes.