Ohrenzeuge.6

Das Sinsheim Protokoll

Eine musikalisches Statement zu Klima, Umwelt und Zukunft in Kooperation mit der Klima Arena. Lieder von Marvin Gaye, Herbert Grönemeyer, Fleetwood Mac, Joni Mitchell, u.a., von Felix Mendelssohn Bartholdy über Franz Schubert bis John Rutter.

Samstag, 13.04.2024 - 19:00 Uhr

Sonntag, 21.04.2024 - 17:00 Uhr

Downloads

Plakat

Plakat als pdf (2MB)

Plakat als .png

--> Optimiert für Instagram <--

Groß

Klein

Mini

 

Begegnungsveranstaltung

Die Klima Arena Sinsheim lud Ende November mehrere Chöre der Region zu einer Kennenlernveranstaltung in ihr Gebäude ein. Das Vokalensemble Sinsheim, der Frauenchor Choryfeen mit ihrem Leiter Stefan Fieser aus Kirchardt und der Männergesangverein mit ihrem Leiter Eric Grunwald aus Reichartshausen waren Gäste, die Dr. Bernd Welz, Chef der Klima Arena, begrüßen konnte. 120 Chormitglieder, teilweise mit Angehörigen, erlebten einen abwechslungsreichen und überaus interessanten Vormittag. Erwin Schaffer, Leiter des Vokalensembles, berichtete von der Idee einer Kooperation der Chöre mit der Klima Arena. Zwei Konzerte im April 2024 sollen die Thematik der Klimaproblematik und die der Zukunft unserer Erde allgemein aufgreifen. Die Klima Arena bietet hierzu einen perfekten Bühnenraum, denn man ist sozusagen vor Ort. Mitarbeiterin Carmen Schrötel moderierte im Anschluss Fragen und Antworten der Zuhörer und stellte das weitere Programm der Veranstaltung vor: verschiedene Führungen durch das Gebäude mit Darstellungen, Informationen und Mitmachangeboten konnten von den Besuchern wahrgenommen werden. Den Übergang dazu gestalteten der Männergesangverein und das Vokalensemble mit zwei Liedbeiträgen. Den Abschluss der nahezu dreistündigen Veranstaltung bildete ein abschließendes Forum. Die Besucher berichteten, inwieweit ihre Erwartungen an die Veranstaltung erfüllt worden waren und wie sie die Arbeit, die die Klima Arena leistet, beurteilen. Fazit: ein positives Echo überwog bei weitem und man will den Kontakt im Januar 2024 zur weiteren Planung der Konzerte im April wiederaufgreifen.

Foto: Katja Franke, Klima Arena